14 - 16 Juni 2019

Wir sind Jubel Jahre

Feiern war gestern, ab heute wird gejubelt und alle Jahre wieder fängt dieses Jahr an: Es wird Zeit für das Jubeljahre Festival! Wir wollen mit euch den Alltag verlassen um die Grenzen des guten Geschmacks neu zu ziehen und haben dafür auf dem Gelände eines alten FDJ-Camps im Friedland den geeigneten Ort gefunden. Hier kannst du aus deinem Hamsterrad raus und in das Füllhorn reinstolpern: Ob du dann zu kunstvollen Klängen tanzen willst, dir die Zeit mit dem speziell für diesen Anlass erarbeiteten Kinoprogramm vertreibst, an einem der verschiedenen Workshops teilnimmst, mit deinen Leuten Wellness machst, oder in den nahegelegenen See springst- das liegt in deiner Freiheit.

Nach uns die Sintflut, vor uns das Jubeljahr.

Mukke
Line-Up 2019

Sylwan Wiese (Berlin)

Milch & Mango (Elektronische Fußpflege)

Marie Midori (BrainShake corp. / Berlin Bass Collective)

N|L5 (soko kickloch)

Olsen Einthol (Kollektiv)

Gwen Wayne

Max Fuppmann (VillaWuller)

Snad (Smallville)

Larsson (Rotary Cocktail)

Stone Cold (Streetman Records)

Aufsteigender Filter (Hamburg)

Frag Maddin (Madhouse Rec)

Diskokatze (Katzenjammer Records / EXIT- Kollektiv)

Goldmarie (Katzenjammer Records / EXIT- Kollektiv)

Brian Nappo (Kreislauf Records)

Cinthie (Beste Modus/Crystal Grooves)

Jamal F (Kreislauf/Callshop Radio)

Jascha Yousefi (Kreislauf Records)

Hkee (Kreislauf Records)

Natureboy Gold (Kreislauf Records/Cashmere Radio)

Diggis von Acid (Berlin)

Niko Pods (Elektronische Fußpflege)

Nicolai Toma (Kreislauf Records)

Elbee Bad (Rush Hour/4Lux)

Kai Uwe (Fischkutter Crew/Rosa)

Killa (Lecken)

Roebbes (Kollektiv)

Funkenflug&Flächenbrand (KdgL)

Natascha Kann (About Blank)

Rolando Calrissian (Soko Kickloch)

Ashus (Berlin)

Raoul Funkler (Soko Kickloch)

Marabou (Plattenfreunde Neukölln)

Cara Carpaccio (Plattenfreunde Neukölln/Mooqui Marbles)

Amadeo (Plattenfreunde Neukölln)

Πάντα.ῥεῖ (Plattenfreunde Neukölln)

Seeleâॐ (Herz und Leber)

Harry Charles (underyourskin records)

f gang (Rosa)

Strobopeter (Alma Ungut)

Shervin Akbari (Rosa)

Schaule (Rosa)

Paul Zehner (Rosa)

Vito Fattore (Black Box Recordings)

Lusja (Berlin)

Educut (Berlin)

5080 (H1)

Paartanz Live (Lecken)

Herr Potpourri (CLN/Mangobaum)

Firle Franz (CLN)

und
viele
mehr!


Karte & Info

Schon die Umwelt, nimm die Bahn. Der nächste Bahnhof, Ferdinandshof, ist ca 15 km entfernt. Die Fahrt dauert nur zwei Stunden von Berlin. Ein Brandenburgticket bringt dich und bis zu 4 weitere Personen bis zum Bahnhof Jatznick, einen Stop vor Ferdinandshof. Daher solltest du dir ein Anschlussticket kaufen. Von Ferdinandshof aus haben wir einen Shuttleservice eingerichtet – selbstverständlich auf Spendenbasis. Die Anwohner waren in den letzten Jahren gegen einen kleinen Obolus auch immer gern bereit vom Bahnhof bis zum Gelände zu fahren. Außerdem sind die Stellplätze für Autos auf dem Gelände leider begrenzt.

Hier die genaue Adresse:

Zur Kleinbahn 8, 17099 Galenbeck

Wenn du mit dem Auto oder Wohnwagen kommst brauchst du ein Autoticket. Dies kannst du ganz einfach beim Ticketkauf mitbuchen. Infrastruktur für Wohnwagen (Strom/Abwasser) gibt es nicht. Außerdem sind die Stellplätze leider begrenzt. Bitte überlegt euch genau, ob ihr das Auto wirklich braucht.

Auf dem gesamten Gelände sind Feuer, Haustiere und eigene Soundanlagen/PAs verboten. Denk an dein Umfeld und deine Umwelt. <3

Menschen unter 18 Jahren dürfen ausschließlich in Begleitung ihrer Erziehungsberechtigten anreisen. Kinder bis 14 Jahren kommen mit ihren Eltern kostenlos rein.

Nicht nur auf dem Festival, auch rundherum ist es schön! Einen Badesee kannst du einfach zu Fuß erreichen. In den Städten Friedland und Ferdinandshof findet ihr Supermärkte etc.

Wenn du Hunger während des Festivals bekommst, schau bei einem unserer Essensstände vorbei. Waren des täglichen Gebrauches kannst du bei unserem Kiosk erwerben.

Dealen ist bei uns verboten, wen wir dabei erwischen, wird sofort des Geländes verwiesen und angezeigt.

Auf dem Jubeljahre Festival wollen wir uns alle wohl fühlen. Daher geht bitte respektvoll und freundlich miteinander um. Auf Menschen, die andere belästigen, oder sogar anfeinden, können und wollen wir verzichten. Habt Spaß, aber haltet die Augen offen. Falls Unrecht geschieht greift ein oder sagt es einem Ordner. Unser Team ist dafür jederzeit ansprechbar.

Short:

  • no sexism
  • no racism
  • no ableism
  • no homophobia

Noch Fragen? Schreib uns!

HILFE!

Damit alles gut läuft, brauchen wir zusätzliche Hilfe.

BLEIB AUF DEM LAUFENDEN!
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu

Jubeljahre © 2019 – Designed by Jacopo Carassai